Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Alfdorf

Sperrung der L 1155 zwischen Breitenfürst und Alfdorf

Von Dienstag, 2. April, bis Freitag, 5. April, kommt es wegen Sanierungsarbeiten zu Beeinträchtigungen: Das Landratsamt lässt weitere Schadstellen auf der Straße zwischen Welzheim und Alfdorf (L 1155) sanieren.

Donnerstag, 28. März 2019
Heinz Strohmaier
44 Sekunden Lesedauer

An neun Stellen zwischen Breitenfürst und Pfahlbronn wird der Fahrbahnbelag um etwa vier Zentimeter abgefräst und eine neue Deckschickt eingebaut. Dazu muss die Straße von Dienstag, 2. April, bis Freitag, 5. April, an mehreren Stellen halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird jeweils mit Baustellenampeln geregelt. Zusätzlich wird eine Schadstelle zwischen der Einmündung der Straße aus Lorch (L 1154) und Alfdorf saniert. Die Sanierung dieser Stelle erfolgt am Dienstag, 2. April. Auch hier wird die Straße halbseitig gesperrt, der Verkehr mithilfe von Baustellenampeln an der Sperrung vorbeigeführt. Die Kosten für die Sanierungen betragen rund 35.000 Euro. Das Landratsamt bittet um Verständnis für die notwendigen Arbeiten und die dabei entstehenden Unannehmlichkeiten für die Verkehrsteilnehmer. Hintergrund: Mitte März wurden bereits zahlreiche Schadstellen auf der Straße zwischen Welzheim und Alfdorf saniert. Da die Straße jedoch insgesamt in einem schlechten Zustand und an vielen Stellen schadhaft ist, wird die Sanierung nun fortgesetzt.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3738 Aufrufe
179 Wörter
1850 Tage 14 Stunden Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 1850 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2019/3/28/sperrung-der-l-1155-zwischen-breitenfuerst-und-alfdorf/