Rems-Zeitung

Sie befinden sich auf einer sogenannten AMP-Seite,
die für Mobilgeräte optimiert ist.
Sie wird mit Untersützung von Google-Diensten schneller,
aber nicht ausschließlich über unseren Server ausgeliefert.

Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmen Sie der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.
 
In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Geldbeutelwäsche der Remsgöckel in Mögglingen

Mögglingen

Rems-Zeitung

Der Trauermarsch der Mögglauer Remsgöckel mit Hofstaat und Bracken zog von der Schulstraße zum Marktbrunnen, wo die Faschingsfahne gehisst war. Vorne weg die Pauke der Bracken, dann „dr Schuldes“ mit Vize-​Präsidentin Gerda Bittermann und Präsident Eberhard Bär.

Mittwoch, 06. März 2019
Gerold Bauer
23 Sekunden Lesedauer

Am Marktbrunnen wurden unter großem Geheule erst einmal die Faschingskostüme und Göckelhäs zum Lüften auf die Wäscheleine gehängt und die Faschingskappen und Gockelmasken den Göckeln auf dem Marktbrunnen aufgesetzt. Obergockel Bär reimte: „Der Grund für mein Gedichte, die Fasnacht 2019 isch nun Geschichte.“ Was er sonst noch sagte, steht am 7. März in der Rems-​Zeitung.