Dein Datenschutz, unsere Aufgabe.

Zur Darstellung unserer Inhalte als Google AMP-Seite brauchen wir deine Zustimmung. Google wird damit erlaubt, Cookies und andere Technologien zu verwenden, um personenbzogene Daten von dir zu speichern und zu verarbeiten sowie Werbung entsprechend deiner Interessen anzuzeigen. In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Ausführlichen Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmst du der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.

Große Lösung in Ruppertshofen: Kindergarten-​Neubau für drei Gruppen

Ruppertshofen

Rems-Zeitung

Rund ein Jahr lang stand das Thema „Kindergarten“ immer wieder in Ruppertshofen auf der Tagesordnung des Gemeinderats. Nun hat das Gremium die Weichen gestellt und sich für einen Neubau mit drei Gruppen entschieden. Bei einer „Sparvariante“, so die Argumentation, laufe man Gefahr, in ein paar Jahren nachbessern zu müssen.

Donnerstag, 07. März 2019
Gerold Bauer
31 Sekunden Lesedauer

Gleich mehrere Gründe gab es, warum eine Sanierung und Erweiterung des „Pfiffikus“-Gebäudes nicht vernünftig wäre. In erster Linie wären dies die Kosten, in zweiter Linie das Problem, dass man dann während der Bauzeit zusätzlich eine sechsstellige Summe für eine Interimslösung in Containern hätte ausgeben müssen. Bis der Neubau neben der Gemeindeverbindungsstraße nach Tonolzbronn fertig ist, kann der bestehende Kindergarten genutzt werden. Mehr über die Sitzung erfahren die Leserinnen und Leser der Rems-​Zeitung in der Freitagausgabe.