Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Kultur

Kaya Yanar im Gmünder Stadtgarten

Galerie (1 Bild)
Der Erwerb von Deutschkenntnissen und deren Nutzen in Zürich, die Restaurierung von Ehefrauen oder das Älterwerden an sich – und was man dabei an sich beobachten kann – sind für Kaya Yanar alles gute Gründe, um mal so richtig auszurasten.

Freitag, 12. April 2019
Reinhard Wagenblast
28 Sekunden Lesedauer


Der erweiterte Parlersaal des Stadtgartens war am Donnerstag bis auf den letzten Platz besetzt, als der Spitzenkabarettist Kaya Yanar nach über zehn Jahren wieder in Schwäbisch Gmünd gastierte – und mit dem sperrigen Ortsnamen seine liebe Not hatte. Doch mit liebenswürdiger Tollpatschigkeit kämpfte er sich durch die Um– und Zischlaute, brachte Lokalkolorit ins Programm und das Publikum auf seine Seite.

Über Kaya Yanars kabarettistische Alltagsbewältigung berichtet die Rems-​Zeitung vom 13. April.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1620 Aufrufe
98 Tage 9 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 65


QR-Code
remszeitung.de/2019/4/12/kaya-yanar-im-gmuender-stadtgarten/