Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Böbingen an der Rems

Vorfreude auf die erste Wahl

Galerie (1 Bild)
 

Foto: nb

Die Umwelt, der Tierschutz, die Flüchtlinge, die innere Sicherheit – es sind viele Themen, mit denen sich Schirin Wiedmann aus Böbingen derzeit beschäftigt. Dass sie über das Internet recherchiert, welche Haltung die einzelnen Parteien zu diesen Themen haben, hat einen bestimmten Grund: Bei den anstehenden Europa– und Kommunalwahlen darf die 18-​Jährige erstmals wählen.

Freitag, 12. April 2019
Nicole Beuther
38 Sekunden Lesedauer

Schirin Wiedmann hegt keine politischen Ambitionen. Und sie gehört auch keiner politischen Partei an. Trotz allem ist der 26. Mai für sie ein ganz besonderer Tag. Zum ersten Mal darf die Böbingern an die Wahlurne. Und mitbestimmen, wie es weitergeht. In ihrer Gemeinde. Und in Europa.
Als in der Schule im vergangenen Jahr das Thema Wahlen im Mittelpunkt des Gemeinschaftskundeunterrichts stand, da hat die Schülerin des Beruflichen Gymnasiums in Gmünd eines sehr schnell begriffen: „Wenn man nicht wählen geht, dann unterstützt man diejenigen, die man nicht unterstützen will.“ Die Rems-​Zeitung hat sich mit der Erstwählerin unterhalten und berichtet in der Freitagausgabe.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
Böbingen an der RemsTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

964 Aufrufe
98 Tage 20 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 73


QR-Code
remszeitung.de/2019/4/12/vorfreude-auf-die-erste-wahl/