Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Bartholomä

Mit einem Reh im Kühlergrill unterwegs

Ein 45 Jahre alter Opel-​Fahrer befuhr am Mittwoch, gegen 23 Uhr die Kreisstraße 3013 von Zang in Richtung Wental/​Bartholomä, als er mit einem Reh kollidierte. Kurz darauf hielt er an einem Parkplatz an und stellte fest, dass sich das Tier im Kühlergrill des Autos befindet. Aber was sollte oder konnte er tun?

Donnerstag, 18. April 2019
Heinz Strohmaier
24 Sekunden Lesedauer

Da der Mann kein Handy dabei hatte und sich nicht anders zu helfen wusste, fuhr er rund 30 Kilometer bis nach Hause und verständigte von dort aus die Polizei. Die Beamten konnten das leider verstorbene Tier aus dem Kühlergrill befreien. Das Auto wurde im Frontbereich stark beschädigt.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3039 Aufrufe
99 Wörter
596 Tage 14 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
BartholomäNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 596 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2019/4/18/mit-einem-reh-im-kuehlergrill-unterwegs/