Dein Datenschutz, unsere Aufgabe.

Zur Darstellung unserer Inhalte als Google AMP-Seite brauchen wir deine Zustimmung. Google wird damit erlaubt, Cookies und andere Technologien zu verwenden, um personenbzogene Daten von dir zu speichern und zu verarbeiten sowie Werbung entsprechend deiner Interessen anzuzeigen. In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Ausführlichen Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmst du der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.

Osternachtsfeier in der Klosterkirche

Lorch

Rems-Zeitung

Selten war es bei der traditionellen Osternacht am Karsamstag so warm und so hell in der Lorcher Klosterkirche. Der einzigartigen Stimmung tat dies jedoch keinen Abbruch und auch die Besucher strömten wieder zahlreich, um gebannt der gesungenen Geschichte zu lauschen.

Montag, 22. April 2019
Edda Eschelbach
28 Sekunden Lesedauer

Die gregorianischen Klänge der Ostersequenz im Wechsel mit dem Jubel „Christ ist erstanden von der Marter alle“ der hellen Frauenstimmen, der feierliche Einzug der rot gewandeten Kinder, die hinter Pfarrerin Cornelia Gerstetter die brennende Osterkerze trugen – dem Zauber der Osternacht der Evangelischen Kirchengemeinde Lorch und Weitmars konnten sich weder die großen noch die kleinen Besucher entziehen. Wie die Osternachtsfeier im Kloster Lorch verlief, erfahren Sie am 23. April in der Rems-​Zeitung.