Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Blaulicht

Großbrand in der Aalener Innenstadt

Galerie (2 Bilder)
 

Fotos: Schiegl

Aalen ist geschockt. Im ersten Obergeschoss des Kubus’ am Marktplatz brach in der Nacht zum Dienstag im Restaurant Enchilada ein Großbrand aus. Die Feuerwehr war mit voller Stärke vor Ort.

Dienstag, 23. April 2019
Manfred Laduch
46 Sekunden Lesedauer

Der Ausmaß des Schadens geht in die Millionen. Nicht nur das Enchilada, sondern auch andere Teile des Kubus’ wurden durch das Löschwasser in Mitleidenschaft gezogen. Die Tiefgarage unter dem Rathaus und Kubus ist derzeit nicht nutzbar.

Aktualisierung /​Polizeibericht zu dem Großbrand

Wegen eines Großbrandes in der Aalener Innenstadt waren die örtliche Feuerwehr und der Rettungsdienst am Dienstagmorgen im Großeinsatz. Gegen 3.35 Uhr lösten die Feuermelder im Geschäftshaus Kubus aus. Letztlich brannte der Dachstuhl des Gebäudes nieder. Der Sachschaden scheint immens zu sein. Personen kamen nicht zu Schaden.

Die Feuerwehr Aalen mit Unterstützung aus den Abteilungen aus Wasseralfingen und Unterkochen war nach ersten Informationen mit 60 Mann und 14 Fahrzeugen im Einsatz. Der örtliche Rettungsdienst war mit 20 Einsatzkräften und 9 Fahrzeugen am Brandort. Die Innenstadt war während den Löscharbeiten abgesperrt. Gegen 6 Uhr konnten diese jedoch bereits wieder aufgehoben werden.

Die polizeilichen Ermittlungen zur unbekannten Brandursache werden von der Kriminalpolizei Aalen übernommen.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

4825 Aufrufe
88 Tage 7 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 57


QR-Code
remszeitung.de/2019/4/23/grossbrand-in-der-aalener-innenstadt/