Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung bei iKiosk  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

» Nachrichten » Rems-Murr

Raubüberfall im Schnellrestaurant Urbach

» Freitag, 26. April 2019
Galerie (1 Bild)
Bei Geschäftsschluss gegen 1.50 Uhr am Freitagmorgen überfielen zwei maskierte Männer ein Schnellrestaurant in der Daimlerstraße in Urbach. Die mit Hiebwaffen ausgestatten Männer bedrohten einen Angestellten des Restaurants, der gerade die Tagesabrechnung machte sowie einen Mitarbeiter einer Reinigungsfirma. Danach erbeuteten die Räuber einen vierstelligen Bargeldbetrag aus einem unverschlossenen Tresor.
Die Fahndung nach den geflüchteten Männern, bei der auch ein Hubschrauber im Einsatz war, blieb bislang erfolglos. Beide Täter waren ca. 175cm groß und trugen Stofftaschen bei sich. Einer der beiden war mit einer hellen Kapuze bekleidet. Die Kripo Waiblingen hat die Ermittlungen übernommen und bittet nun um Hinweise.
Es ergeben sich folgende Fragen: Wer war kurz vor Ladenschluss im Restaurant und hat dort verdächtige Männer gesehen?
Wurden die Räuber im Vorfeld des Überfalls im Umfeld des Schnellrestaurants gesehen? Setzten die Täter, die zunächst zu Fuß wegrannten, möglicherweise ihre Flucht mit einem Fahrzeug fort?
Wurden sie bei Flucht beobachtet?
Weil auch Wahrnehmungen, die vordergründig möglicherweise nicht mit der Tat in Verbindung gebracht werden können, für die Polizei von erheblicher Bedeutung sein könnten, bittet die Kripo Waiblingen zur fraglichen Zeit jegliche Beobachtungen rund um den Tatort zu melden.
Hinweise werden unter Tel. 07151/​9500 entgegengenommen.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

Heinz Strohmaier
49 Sekunden Lesedauer
1386 Aufrufe
25 Tage 10 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 70


QR-Code
remszeitung.de/2019/4/26/raubueberfall-im-schnellrestaurant-urbach/