Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Heubach

Nach Schlägerei Polizei beleidigt und angegriffen

Am Sonntagmorgen gegen 4 Uhr kam es in der Hauptstraße in Heubach vor einem Kebab Imbiss zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen. Die hinzugerufenen Polizeistreifen sprachen den angetroffenen Personen Platzverweise aus.

Sonntag, 28. April 2019
Heinz Strohmaier
29 Sekunden Lesedauer

Einer der Täter kam den wiederholten Aufforderungen der Polizei, die Örtlichkeit zu verlassen, nicht nach, weshalb ihm der Gewahrsam ausgesprochen wurde. In der Folge kam es seitens des 38-​jährigen Beschuldigten zu Beleidigungen gegenüber den Beamten. Er verhielt sich gegenüber den Beamten äußerst aggressiv und widersetzte sich seiner Gewahrsamnahme indem er sich mit Händen und Füßen dagegen sperrte. Nur unter großen Kraftaufwand der eingesetzten Streifen konnte er schließlich in den Streifenwagen und zum Polizeirevier verbracht werden. Er muss nun mit einer Anzeige wegen tätlichem Angriff auf Vollstreckungsbeamte rechnen.

Beitrag teilen

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 401 Tagen veröffentlicht.

1997 Aufrufe
118 Wörter
401 Tage 10 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/4/28/nach-schlaegerei-polizei-beleidigt-und-angegriffen/