Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Gotische Figuren kehren ins Münster zurück

Galerie (2 Bilder)
 

Foto: pawa

Die gotischen Figuren vom Heiligen Grab kehren zurück. Nach Abschluss der Restaurierung in der Werkstatt des Landesdenkmalamtes kommen sie wieder ins Heilig-​Kreuz-​Münster.

Mittwoch, 03. April 2019
Reinhard Wagenblast
26 Sekunden Lesedauer

In der Chorscheitelkapelle des Heilig-​Kreuz-​Münsters befindet sich das Heilige Grab. Diese Bildhauerarbeit wird dem Wirken der Parlerschen Bauhütte zugeordnet. Die drei Marienfiguren und die zwei Engelfiguren hinter der Tumba mit dem darauf ruhenden Jesus-​Leichnam stammen wohl auch aus der Erbauungszeit des Chors im 14. Jahrhundert. Sie hatten vermutlich vorher schon einen anderen Standort in der Kirche und wurden später zugeordnet.
Die fünf Figuren wurden in der Werkstatt des Landesdenkmalamts in Esslingen restauriert.

Über die Rückkehr berichtet die Rems-​Zeitung vom 4. April.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

910 Aufrufe
197 Tage 16 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 67


QR-Code
remszeitung.de/2019/4/3/gotische-figuren-kehren-ins-muenster-zurueck/