Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Ostalb

Mit dem Oldtimer-​Bus von der Quelle zum Mittelpunkt der Rems

Früh am Morgen, noch lange vor der offiziellen Eröffnung der Remstal Gartenschau, machten sich Politiker, Funktionäre und Ehrenamtliche auf den Weg, um im Ostalbkreis dem Lauf der Rems zu folgen. Unterwegs waren sie in drei Oldtimer-​Bussen, so dass diese besondere Reise an der Rems auch zu einer kleinen Zeitreise wurde.

Freitag, 10. Mai 2019
Gerold Bauer
27 Sekunden Lesedauer

16 Kommunen in drei Landkreisen, die wie Perlen auf einer Schnur entlang der 80 Kilometer langen Rems liegen, machen gemeinsame Sache. Das habe es so noch nie gegeben, wurde mehrfach von Rednern hervorgehoben. Die Rems-​Zeitung hat diese besondere Tour zu den Schauorten in Essingen, Mögglingen, Böbingen, Schwäbisch Gmünd und Lorch persönlich begleitet und berichtet darüber in der Samstagausgabe!

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 425 Tagen veröffentlicht.

2211 Aufrufe
109 Wörter
425 Tage 20 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/5/10/mit-dem-oldtimer-bus-von-der-quelle-zum-mittelpunkt-der-rems/