Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Lindenturm: Neuer Gmünder Gartenschau-​Aussichtsturm hat noch Fußprobleme

Auch auf der Gartenschau-​Baustelle Lindenfirst wird noch fleißig gearbeitet. Dort gibt es überraschende bautechnische Probleme am Fundament.

Dienstag, 14. Mai 2019
Heino Schütte
21 Sekunden Lesedauer

Doch die Stadtverwaltung rechnet fest damit, dass der Lindenturm, wie der neue Aussichtsturm heißt, bis zur geplanten Eröffnung am kommenden Samstag fertiggestellt sein wird. Rathaus-​Pressesprecher Markus Herrmann bestätigte am Dienstag auf Anfrage, dass es „da noch gewisse Reibungspunkte zwischen Fundament und den vorgefertigten Bauteilen gebe“. Es müsse deshalb noch nachgebessert werden. Die Standfestigkeit des Turms sei jedoch insgesamt gesichert. Nähere Einzelheiten am Mittwoch in der Rems-​Zeitung.

Beitrag teilen

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 376 Tagen veröffentlicht.

2277 Aufrufe
84 Wörter
376 Tage 8 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/5/14/lindenturm-neuer-gmuender-gartenschau-aussichtsturm-hat-offenbar-noch-fussprobleme/