Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Traumpalast im Werden

Aus dem Turmtheater sollte schon im Frühsommer ein Traumpalast werden. Jetzt geht der Betreiber eher von einer Eröffnung im Spätherbst aus.

Dienstag, 14. Mai 2019
Reinhard Wagenblast
34 Sekunden Lesedauer


Grundsteinlegung an der Baustelle im Türlensteg war Anfang November, bis dahin waren das alte giebelständige Wohnhaus, das einst die Front des Rex-​Kinos bildete, und das alte Foyer abgerissen worden. Kino-​Inhaber Heinz Lochmann macht aus dem Turmtheater einen „Traumpalast“. Ursprünglich sollte der Kino-​Neubau schon im Frühsommer eröffnet werden, davon ging Heinz Lochmann noch bei der Grundsteinlegung aus – das war dann doch zu ehrgeizig. Dabei ist der Hochbau erstaunlich schnell entstanden, errichtet in wenigen Tagen aus vorgefertigten Beton-​Segmenten. Das Richtfest, immer eine wichtige Etappe auf dem Bau, ist für Freitag, 14. Juni, vorgesehen. Spätestens Anfang Dezember 2019 soll der „Traumpalast“ öffnen.

Mehr über Gmünds neues Kino in der RZ vom 15. Mai.


Beitrag teilen

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 376 Tagen veröffentlicht.

2598 Aufrufe
136 Wörter
376 Tage 10 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/5/14/traumpalast-im-werden/