Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Schatzkammer im Predigermuseum eröffnet

Galerie (3 Bilder)
 

Fotos: rw, edk

Die Gold– und Silberstadt strahlte am Samstagabend über ein Geschenk, das sie sich zusammen mit dem Staufersaga-​Verein selbst macht: Die Schatzkammer mit den Reichskleinodien im Museum wurde fürs Publikum eröffnet.

Sonntag, 19. Mai 2019
Nicole Beuther
23 Sekunden Lesedauer

Zuvor fand eine Feierstunde im Rahmen der Langen Remstal-​Museumsnacht in der Johanniskirche statt, die bis auf die hinteren Plätze gefüllt war. Gewandete Staufersaga-​Mitwirkende standen Spalier, die zwei Ensembles Batheri und Zisselberg Zeisige umrahmten mit mittelalterlichen Weisen. Unter den Gästen befand sich auch Landrat Klaus Pavel. Warum die Reichsinsignien eine große Bereicherung für das Museum darstellen, das steht am Montag in der Rems-​Zeitung.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

764 Aufrufe
31 Tage 22 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 56


QR-Code
remszeitung.de/2019/5/19/schatzkammer-im-predigermuseum-eroeffnet/