Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

Mehrtägiges Footvolley-​Trainingscamp

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Kessler

Im Rahmen der von der Rems-​Zeitung präsentierten Playa de Gamundia auf dem Marktplatz und Johannisplatz haben die Gmünder Jugendlichen zwischen zwölf und 18 Jahren die einmalige Möglichkeit, an drei Tagen von einem der besten deutschen Footvolley-​Spieler zu lernen.

Mittwoch, 22. Mai 2019
Alex Vogt
1 Minute 16 Sekunden Lesedauer

Im Vorjahr setzte der Barmer-​Footvolley-​Pokal der Schulen bereits neue Maßstäbe, was die Nachwuchsförderung im Footvolley angeht. Insgesamt 16 Teams gemischter Altersklassen bekamen hier die Gelegenheit, ihr Talent vor den Augen der zahlreichen Zuschauer unter Beweis zu stellen.
Das Schulturnier kann aufgrund des Termins, der in den Pfingstferien liegt, in diesem Jahr nicht stattfinden. Deshalb haben sich die Organisatoren rund um Sascha Kühne (Geschäftsführer der Sevotion GmbH) gemeinsam mit der Barmer, dem jahrelangen Partner der Playa de Gamundia, frühzeitig entschieden, den Nachwuchs gezielt zu fördern. Einem begrenzten Kreis an Jugendlichen im Alter von zwölf bis 18 Jahren wird die Möglichkeit geboten, ein mehrtägiges Trainingscamp zu absolvieren und so die Trendsportart von Grund auf zu erlernen.
Sowohl Anfänger als auch bereits erfahrene Spieler sind angesprochen, gemeinsam Spaß im Sand zu erleben und so die Pfingstferien bestmöglich auszunutzen. „In den vergangenen Jahren haben wir die breite Masse angesprochen und eine enorme Resonanz erhalten. Nun möchten wir zwar erneut möglichst viele Neulinge vom Footvolley begeistern, aber auch den Jugendlichen, die bereits besonderen Spaß an der Sportart entwickelt haben, eine Möglichkeit geben, gezielt zu trainieren und ihr Können weiterzuentwickeln“, so Sascha Kühne.
Mit Joel Nißlein steht als Trainer kein Geringerer als der deutsche Footvolley-​Meister mit im Sand. Er konnte im Winter gemeinsam mit seinem Partner Mo Obeid erneut das deutsche Ranking gewinnen, weshalb sich die beiden wiederholt als bestes deutsches Footvolley-​Team bezeichnen dürfen.

Was für die Camp-​Teilnehmer vom 11. bis 14. Juni auf dem Marktplatz und Johannisplatz in Schwäbisch Gmünd auf dem Programm steht, lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 23. Mai.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

807 Aufrufe
119 Tage 15 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 59


QR-Code
remszeitung.de/2019/5/22/mehrtaegiges-footvolley-trainingscamp/