Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

Roland Seitz wird Trainer beim VfR Aalen

Galerie (1 Bild)
 

Foto: VfR Aalen

Die Gremien des Drittliga-​Absteigers VfR Aalen und der 54-​jährige Fußballlehrer Roland Seitz (links auf dem Bild) haben sich auf einen Vertrag mit einjähriger Laufzeit für die Spielzeit 2019/​2020 geeinigt.

Mittwoch, 22. Mai 2019
Alex Vogt
1 Minute 11 Sekunden Lesedauer

Roland Seitz war als Trainer unter anderem schon für den SV Elversberg, Eintracht Trier und den SC Paderborn tätig. Der Fußballlehrer aus der Oberpfalz war in den vergangenen vier Jahren für den SV Elversberg als Sportvorstand und Trainer tätig, in denen er die Mannschaft zweimal in die Relegation der Regionalliga Südwest führte, dort allerdings jeweils knapp scheiterte.
Präsidiumssprecher Roland Vogt (rechts auf dem Bild) vom VfR Aalen: „Roland Seitz hat uns in den Gesprächen vor allem auch mit seinem umfassenden Erfahrungsschatz in der Regionalliga Südwest überzeugt. Wir sind davon überzeugt, mit Roland Seitz den richtigen Trainer in der jetzigen Situation für unseren VfR Aalen verpflichtet zu haben. Seine bisherige Tätigkeit als Sportvorstand wird uns zudem in der aktuellen Situation zu Gute kommen.“
Roland Seitz sagt: „Ich freue mich sehr auf die Aufgabe. Der VfR ist ein Verein, der sich momentan in einem Neuaufbau befindet und das macht die Aufgabe sehr spannend. Ich sehe in dem Abstieg auch die Chance, hier gemeinsam mit den Verantwortlichen des VfR was Neues aufzubauen und bin gänzlich vom Potenzial des Vereins überzeugt. Ich kenne die Regionalliga Südwest intensiv aus meinen bisherigen Tätigkeiten und brenne darauf, die Arbeit mit meiner neuen Mannschaft beim VfR Aalen zu beginnen.“

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1044 Aufrufe
119 Tage 21 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 62


QR-Code
remszeitung.de/2019/5/22/roland-seitz-wird-trainer-beim-vfr-aalen/