Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

Stefan Krieg tritt bei der Deutschen Jugendmeisterschaft an

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Krieg

Mit den Herren von Schwarz-​Weiß Abtsgmünd ist er in der abgelaufenen Saison in die Regionalliga aufgestiegen. Mit den Junioren des TSV Denkendorf nimmt er Anfang Juni an der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft teil. Stefan Krieg kegelt bereits seit seinem siebten Lebensjahr und hat noch einiges vor in dieser Sportart.

Donnerstag, 23. Mai 2019
Alex Vogt
1 Minute 22 Sekunden Lesedauer

„Ich habe relativ schnell Spaß daran gefunden“, erinnert sich Stefan Krieg an seine erste Kontaktaufnahme mit den runden Kugeln als Siebenjähriger zurück. „Meine Mutter hat früher gekegelt. Ich bin als Kind immer dabei gewesen und habe es dann selber mal ausprobiert“, so der Waldstetter.
Seither ist diese Präzisionssportart seine Leidenschaft. Stefan Kriegs Verein heißt Schwarz-​Weiß Abtsgmünd. Doch weil der in seiner Altersklasse keine Mannschaft mehr stellen konnte, ist er kurzerhand zur Jugend des TSV Denkendorf gewechselt. „Die sind relativ erfolgreich als amtierender Deutscher Meister und haben noch einen Spieler gebraucht“, erklärt Stefan Krieg diesen Vereinswechsel, der sich für ihn prompt ausgezahlt hat. Denn mit dem TSV Denkendorf ist er in der vergangenen Verbandsliga-​Saison Erster geworden, wodurch die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft gelungen ist.
Am 7. Juni treffen sich die besten nationalen Jugendteams in Ludwigshaften/​Oggersheim, um ihre Titelträger zu ermitteln. Der Vorjahressieger TSV Denkendorf und Stefan Krieg werden mit ambitionierten Zielen an den Start gehen: „Wir fahren da als Topfavorit hin. Unser Ziel ist es, den Titel zu verteidigen“, hofft Krieg auf seinen ersten großen Erfolg auf nationaler Ebene.
Überaus erfolgreich ist für ihn und seine Mannschaft auch die Saison im Herrenbereich gelaufen. Mit Schwarz-​Weiß Abtsgmünd feierte Krieg die Meisterschaft in der 1. Bezirksliga Ostalb Hohenlohe und den damit verbundenen Aufstieg in die Regionalliga. Im nächsten Spieljahr, die neue Saison beginnt Mitte September, wird der 18-​Jährige altersbedingt nur noch für die Abtsgmünder im Einsatz sein. „Unser Ziel in der Regionalliga wird der Klassenerhalt sein, um dann mittelfristig noch einmal aufzusteigen“, blickt Stefan Krieg schon einmal voraus.

Mit welchen Ambitionen Stefan Krieg bei den Württembergischen Jugend-​Meisterschaften an den Start geht , lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 23. Mai.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

702 Aufrufe
118 Tage 22 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 60


QR-Code
remszeitung.de/2019/5/23/stefan-krieg-tritt-bei-der-deutschen-jugendmeisterschaft-an/