Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Via Sacra und neues Buch vorgestellt

Galerie (2 Bilder)
 

Fotos: Manfred Laduch

Wer dieser Tage in Schwäbisch Gmünd auf Blumen-​Arrangements in den Farben weiß, hell– und dunkelviolett trifft, befindet sich auf einem bedeutenden Weg, der „Via Sacra in Gamundia“. Sie wurde am Mittwoch gemeinsam mit dem neuen Buch von Johannes Schüle offiziell vorgestellt.

Donnerstag, 23. Mai 2019
Manfred Laduch
25 Sekunden Lesedauer

Mit einer kleinen Andacht in der Herrgottsruh-​Kapelle, einem der beiden Endpunkte des Weges, weihte Dekan Robert Kloker die „Via Sacra“ ein. Diese sei ein Herzensanliegen von Oberbürgermeister Richard Arnold gewesen und verbinde mehrere bedeutende Punkte in der Stadt.

Welche Stationen das sind und was das neue Buch von Johannes Schüle beschreibt, steht in der Donnerstags-​Ausgabe der Rems-​Zeitung.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

667 Aufrufe
119 Tage 4 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 56


QR-Code
remszeitung.de/2019/5/23/via-sacra-und-neues-buch-vorgestellt/