Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Durlangen

Durlangen: Autofahrer verstirbt nach Verkehrsunfall

Am Samstag gegen 14 Uhr befuhr ein 80-​Jähriger mit seinem PKW die Gmünder Straße in Richtung Tanauer Straße. Kurz vor dem Beginn der Tanauer Straße kam er, möglicherweise aufgrund von gesundheitlichen Problemen, plötzlich nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte eine Mauer.

Samstag, 25. Mai 2019
Timo Lämmerhirt
27 Sekunden Lesedauer

Anschließend schleuderte sein Auto gegen eine Stütze eines Carports an einem Wohnhaus in der Tanauer Straße. Der Carport brach zusammen und fiel auf das Auto. Durch die Feuerwehr wurden der 80-​Jährige und sein 78-​jähriger Beifahrer aus dem Auto befreit. Der 80-​Jährige verstarb noch an der Unfallstelle und der 78-​Jährige kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf etwa 19000 Euro.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

4800 Aufrufe
110 Wörter
923 Tage 8 Stunden Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 923 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2019/5/25/durlangen-autofahrer-verstirbt-nach-verkehrsunfall/