Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Lorch

Lorch: CDU und FWV gleich viele Sitze

Nachdem nun alle Stimmen ausgezählt sind, und das technische Problem von Montag beseitigt wurde, hat sich zwar bestätigt, dass der neue Lorcher Gemeinderat zahlenmäßig tatsächlich geschrumpft ist. Doch es wurden nicht – wie es zunächst hieß – 23, sondern 25 Sitze (bisher 26) vergeben: Je neun an CDU und FWV und sieben Sitze an die SPD.

Dienstag, 28. Mai 2019
Edda Eschelbach
43 Sekunden Lesedauer

Von den 8926 Wahlberechtigten gaben 5325 Bürger und Bürgerinnen (59,7 Prozent) ihre Stimme bei der Gemeinderatswahl in Lorch ab. Anders als zum Beispiel bei der Europawahl, verzeichnet die SPD-​Fraktion im Lorcher Gemeinderat einen höheren Anteil an den abgegebenen Stimmen als bei der Wahl 2014. Sie hat mit 28 371 Stimmen 29,3 Prozent erhalten. (27,4 Prozent waren es 2014.) Stärkste Fraktion ist nach wie vor die CDU, die jedoch mit 35 807 Stimmen und damit 37 Prozent einen Rückgang verzeichnen muss. 2014 kam sie auf satte 39 Prozent. Die Freie Wählervereinigung (FWV) kommt mit 32 633 Stimmen auf 33,7 Prozent, 2014 waren es 33,6 Prozent. Was die jeweiligen Fraktionssprecher zum Wahlergebnis sagen, erfahren Sie am Mittwoch in der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1540 Aufrufe
175 Wörter
440 Tage 17 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
LorchNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 440 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2019/5/28/lorch-cdu-und-fwv-gleich-viele-sitze/