Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Waldstetten

Skateranlage für die Wißgoldinger Jugend

Der seit Jahren von Wißgoldingens Kindern und Jugendlichen gehegte Wunsch nach einer Skateranlage ging am Freitagabend in Erfüllung.

Freitag, 03. Mai 2019
Gerhard Nesper
24 Sekunden Lesedauer

Nachdem der Bauausschuss im vergangenen September grünes Licht gegeben hatte, wurde hinter der Kaiserberghalle auf einer rund 250 Quadratmeter großen Fläche eine Anlage erstellt, die jetzt von der Jugend nicht nur für sportliche Aktivitäten, sondern auch als Rückzugsort genutzt werden kann. Auf einer Quarterpipe, einer Box und einer Bank können ab sofort die Kinder und Jugendlichen mit ihrer Inlineskatern, BMX-​Rädern und City Rollern Kunststücke und artistische Sprünge vollführen.Weiteres über die Eröffnung der Anlage steht in der Samstagausgabe der Rems-​Zeitung.

Beitrag teilen

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 396 Tagen veröffentlicht.

1344 Aufrufe
97 Wörter
396 Tage 5 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/5/3/skateranlage-fuer-die-wissgoldinger-jugend/