Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Waldstetten

Stellvertretender Waldstetter Wassermeister verabschiedet

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Gemeinde Waldstetten

Der stellvertretende Wassermeister der Gemeinde Waldstetten, Benjamin Leisenberg, hat zum 30. April 2019 aufgehört. An sieben Tagen war er rund um die Uhr einsatzbereit.

Freitag, 03. Mai 2019
Heinz Strohmaier
30 Sekunden Lesedauer

„Es war eine sehr gute Zusammenarbeit und ich bin traurig über Benny’s Weggang“, blickt Wassermeister Bruno Herkommer zurück. Doch stehe ihm die Tür jederzeit offen, ließ er ihn wissen. Auch Bürgermeister Michael Rembold war voll des Lobes über den scheidenden Mitarbeiter: Es war ein sehr gutes und vertrauenswürdiges Verhältnis zwischen den beiden Wassermeistern.“
Foto: Abschied von Benjamin Leisenberg (Mitte) nach sieben Jahren bei der Wasserversorgung. Die Gemeindeverwaltung und sein direkter Kollege Bruno Herkommer (Dritter von rechts) wünschten ihm alles Gute für die Zukunft. Die Rems-​Zeitung hatte am Freitag leider ein Foto von Herkommer anstelle von Leisenberg abgedruckt.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
WaldstettenTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1169 Aufrufe
80 Tage 23 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 62


QR-Code
remszeitung.de/2019/5/3/stellvertretender-waldstetter-wassermeister-verabschiedet/