Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Rechberg

Floriansmesse auf dem Rechberg

Zu Ehren des Heiligen Florian fand auf Einladung der Freiwilligen Feuerwehr Rechberg am Samstag in der Wallfahrtskirche St. Maria ein Festgottesdienst statt.

Sonntag, 05. Mai 2019
Gerhard Nesper
29 Sekunden Lesedauer

Neben der Übungs-​, Fortbildungs– und Einsatztätigkeit fühlt sich die Rechberger Wehr auch dem kulturellen Leben verpflichtet und so richtet sie jährlich die zur Tradition gewordene Floriansfeier immer am Samstag nach dem 4. Mai, dem Jahrestag des Heiligen Florian, aus. St. Florian ist einer der populärsten Heiligen, er gilt als Schutzpatron der Feuerwehr und wird gerne angerufen, wenn eine Brandgefahr abgewendet werden soll. Schon als Kind kannte man den Spruch „O heiliger Sankt Florian, verschon‘ mein Haus, zünd‘ andre an“, was natürlich nicht im Sinne des Heiligen ist. Ein ausführlicher Bericht steht in der Montagausgabe der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2524 Aufrufe
118 Wörter
463 Tage 5 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
RechbergNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 463 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2019/5/5/floriansmesse-auf-dem-rechberg/