Dein Datenschutz, unsere Aufgabe.

Zur Darstellung unserer Inhalte als Google AMP-Seite brauchen wir deine Zustimmung. Google wird damit erlaubt, Cookies und andere Technologien zu verwenden, um personenbzogene Daten von dir zu speichern und zu verarbeiten sowie Werbung entsprechend deiner Interessen anzuzeigen. In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Ausführlichen Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmst du der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.

Mit 82 Rennlizenz erneuert: Eugen Kiemele kann’s einfach nicht lassen

Eschach

Rems-Zeitung

Eugen Kiemele, Museumsbesitzer und Rennfahrer-​Legende aus Seifertshofen, kann’s einfach nicht lassen: Er fährt wieder Rallyes, zumindest auf dem Beifahrersitz eines 280 PS starken Porsche. Dazu hat der 82-​Jährige jetzt die notwendige Rennlizenz erneuert.

Donnerstag, 09. Mai 2019
Heino Schütte
29 Sekunden Lesedauer

Im Bauern– und Technikmuseum von Eugen Kiemele in Seifertshofen gibt es einen extra Raum, wo über 1000 Pokale Medaillen und Urkunden aus dem Rennfahrer-​Leben von Eugen Kiemele zu bewundern sind. Zunächst ließ er es im fortgeschrittenen Alter ruhiger angehen. Doch im vergangenen Jahr schnupperte er beim in Heubach beim Bergrevival wieder Benzinluft. Am Donnerstag war Präsentation des Klassik-​Flitzers , Porsche Carrera, Baujahr 1976. Zusammen mit Museums-​Sprecher Boris Wolff am Steuer startet nun Eugen Kiemele in die Rallye-​Saison. Mehr dazu am Freitag in der Rems-​Zeitung.