Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

Lukas Gerlspeck schließt sich dem VfR Aalen an

Fußball-​Regionalligist VfR Aalen hat sich die Dienste von Lukas Gerlspeck gesichert. Der Innenverteidigerwechselt von der zweiten Mannschaft des FC Ingolstadt. Beim VfR erhält der 20-​Jährige einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020.

Mittwoch, 12. Juni 2019
Timo Lämmerhirt
34 Sekunden Lesedauer

Der Innenverteidiger absolvierte in der vergangenen Spielzeit 31 Pflichtspiele für die U 23 in der Regionalliga Bayern. Zuvor durchlief er die Nachwuchsabteilungen von Ingolstadt. Die Entscheidung für den VfR ist dem Kapitän der Schanzer leicht gefallen: „Der entscheidende Faktor war, dass der VfR sich sehr um mich bemüht hat. Ich hatte direkt das Gefühl, dass ich hier richtig gut aufgenommen werde und mich wohl fühlen kann. Das Gesamtpaket stimmt und ich habe hier die Möglichkeit, mich weiter zu entwickeln“, so der Abwehrspieler, der ein klares Bild vom VfR hat: „Es ist ein Verein mit viel Potential und Aalen ist eine richtig schöne Stadt.“

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 391 Tagen veröffentlicht.

1678 Aufrufe
136 Wörter
391 Tage 1 Stunde Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/6/12/lukas-gerlspeck-schliesst-sich-dem-vfr-aalen-an/