Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Ostalb

IRE zwischen Stuttgart und Gmünd fährt ab Mittwoch

Galerie (1 Bild)
 

Foto: edk

Die Wiederaufnahme des IRE zwischen Stuttgart und Aalen wird wie geplant am Mittwoch, 19. Juni, erfolgen, allerdings zunächst lediglich von Karlsruhe/​Stuttgart aus bis/​ab Schwäbisch Gmünd. Der Abschnitt zwischen Schwäbisch Gmünd und Aalen wird zunächst nicht mit den IRE bedient.

Dienstag, 18. Juni 2019
Nicole Beuther
28 Sekunden Lesedauer

„Wir bitten angesichts der immer noch störanfälligen Fahrzeuge im Interesse eines stabilen und zuverlässigen Betriebes um Verständnis für dieses schrittweise Hochfahren, bis die gesamte Kapazität auf der Strecke erreicht ist“, sagt Hans-​Peter Sienknecht, Geschäftsleiter von Go-​Ahead Baden-​Württemberg. Der für die Verbindung zwischen Crailsheim und Ellwangen eingeführte Busersatzverkehr wird bis auf Weiteres beibehalten. „Wir arbeiten mit Hochdruck an pragmatischen Lösungen, um den Fahrgästen einen verlässlichen Service bieten zu können. Verspätungen sollen die Ausnahme sein“, so Sienknecht.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

951 Aufrufe
31 Tage 21 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 58


QR-Code
remszeitung.de/2019/6/18/ire-zwischen-stuttgart-und-gmuend-faehrt-ab-mittwoch/