Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Mögglingen

Südumgehung Mögglingen: Verkehr zu schnell und zu laut?

Galerie (1 Bild)
 

Foto: gbr

Falschfahrer und Raser, die sich mit dem Auto überschlagen – gemessen an der kurzen Zeit, in der die neue Mögglinger Südumgehung für den Verkehr frei ist, tauchte diese Strecke schon relativ oft als Unfallort im Polizeibericht auf. Zudem ist es der einzige B 29-​Abschnitt im Remstal ohne Tempo-​Limit.

Mittwoch, 19. Juni 2019
Gerold Bauer
29 Sekunden Lesedauer

Für den Mögglinger Bürgermeister ist es ziemlich klar, dass eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf der Südumgehung kommen muss. Auch deshalb, weil höhere Geschwindigkeiten automatisch mit einer höheren Lärmentwicklung verbunden sind. „Die Beschwerden von Bürgern aus den Wohngebieten im Süden von Mögglingen liegen schon auf meinem Tisch“, betont Adrian Schlenker im Gespräch mit der Rems-​Zeitung.

Was die Rems-​Zeitung von den beteiligten Behörden zum Thema erfuhr, steht in der Freitagausgabe!

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
MögglingenTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

2001 Aufrufe
26 Tage 18 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 69


QR-Code
remszeitung.de/2019/6/19/suedumgehung-moegglingen-verkehr-zu-schnell-und-zu-laut/