Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Durlangen

Waiko-​Brand in Durlangen schneller als erwartet gelöscht

Foto: gbr

In einer gigantischen gemeinsamen Leistung gelang es der Feuerwehr und dem THW schon früher als erwartet das flammende Inferno in Durlangen in den Griff zu bekommen. Am Freitag konnte am Nachmittag das letzte der Einsatzfahrzeuge abrücken. Nach einer Endkontrolle wurde das Gelände dem Besitzer als sicher übergeben.

Freitag, 21. Juni 2019
Gerold Bauer
29 Sekunden Lesedauer

Der Durlanger Feuerwehrkommandant Achim Hägele, dem bei diesem Großbrand die Einsatzleitung oblag, drehte am Freitagnachmittag nochmals eine letzte Runde um die Überreste der abgebrannten Lagerhalle und überzeugte sich davon, dass wirklich keine Glutnester mehr vorhanden sind. Parallel dazu waren bereits die Brandermittler der Polizei am Werk. Eine offizielle Aussage zur Brandursache gibt es allerdings noch nicht.

Mehr Informationen über den Großbrand in Durlangen stehen am Samstag in der Rems-​Zeitung!

Beitrag teilen

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

3791 Aufrufe
118 Wörter
341 Tage 4 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/6/21/waiko-brand-in-durlangen-schneller-als-erwartet-geloescht/