Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Mögglingen

Mögglingen: Wann beginnt die Neugestaltung der Ortsmitte?

Galerie (1 Bild)
 

Foto: gbr

In Mögglingen ist nahezu jeder sehr glücklich über die Auslagerung des Durchgangsverkehrs auf die Südumgehung. Nun wünschen sich die Bürger, dass nach dem ersten Schritt auch der zweite folgt– die Neugestaltung der Ortsmitte. Die Frage ist, wann die Planungen dafür beginnen.

Samstag, 22. Juni 2019
Gerold Bauer
50 Sekunden Lesedauer

So mancher in Mögglingen möchte schon jetzt fertige Pläne für die Zukunft der Ortsmitte sehen. Zumal jeder in der Gemeinde sieht, dass die alte B 29-​Ortsdurchfahrt für jenenVerkehr, der dort inzwischen noch rollt, völlig überdimensioniert ist. Auf dem Papier ist die Ortsdurchfahrt von Mögglingen sogar noch eine Bundesstraße, denn die offizielle Umstufung ist noch nicht erfolgt. Bürgermeister Adrian Schlenker macht keinen Hehl daraus, dass weder eine Umstufung zur Landesstraße noch zur Kreisstraße in seinem Sinn wäre. „Das Ziel muss sein, dass die ehemalige Bundesstraße eine reine Gemeindestraße wird!“ Allerdings räumt er ein, dass man dafür in Stuttgart noch dicke Bretter bohren müsse und er nicht damit rechne, dieses Ziel im Handumdrehen zu erreichen. Das Warten fällt vielen Mögglingerinnen und Mögglingern inzwischen schwer, denn man habe – so ist immer wieder zu hören – schließlich lange genug auf die Umgehung und damit auf die Chance zur Neugestaltung des Ortskerns gewartet.

Wie es nun weitergeht, steht am Samstag in der Rems-​Zeitung!

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
MögglingenTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1750 Aufrufe
88 Tage 19 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 70


QR-Code
remszeitung.de/2019/6/22/moegglingen-wann-beginnt-die-neugestaltung-der-ortsmitte/