Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Frontalzusammenstoß bei Deinbach

Galerie (1 Bild)
 

Foto: str

Am Montagmorgen, gegen 8 Uhr, kam es auf der Strecke zwischen Gmünd und Großdeinbach zu einem Unfall, bei dem auch Personen verletzt wurden. Die Straße musste gesperrt werden.

Montag, 24. Juni 2019
Heinz Strohmaier
54 Sekunden Lesedauer

Nach dem Frontalzusammenstoß an der Abzweigung nach Kleindeinbach wurde ein Pkw um die eigene Achse gedreht, der ander schoss über die Straße hinweg in den Wald. Nähere Informationen liegen noch nicht vor. Eine Übersicht über die Verkehrslage finden Sie hier.

Nachtrag/​Polizeibericht: Zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten und einer leicht verletzten Autofahrerin kam es am Montag gegen 8:00 Uhr. Die Fahrerin eines Ford Focus wollte aus Kleindeinbach kommend auf die K3268 in Richtung Schwäbisch Gmünd abbiegen. Dabei übersah sie vermutlich eine aus Richtung Schwäbisch Gmünd kommende 22 Jahre alte BMW–Fahrerin. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, bei dem der BMW abgewiesen wurde und 10 Meter neben der Fahrbahn zum Stehen kam. Die Ford-​Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt, die BMW–Lenkerin leicht verletzt. Beide wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Sachschaden von rund 23.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

2072 Aufrufe
26 Tage 7 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 67


QR-Code
remszeitung.de/2019/6/24/frontalzusammenstoss-bei-deinbach/