Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Bettringen

Bürgertische: Wie soll Bettringen in Zukunft aussehen?

Das Bettringer Ortsjubiläum wirkt nachhaltig: Der für die 800-​Jahr-​Feier kreierte Slogan „Wir sind Bettringen“ prägt auch die Quartiersarbeit. Nicht das Rathaus soll die Zukunft planen. Vielmehr sollen die Weichenstellungen von den Einwohnern selbst entwickelt werden.

Dienstag, 25. Juni 2019
Gerold Bauer
26 Sekunden Lesedauer


Doch wie soll Bettringen in fünf, zehn oder noch mehr Jahren aussehen, wenn es nach den Wünschen der Einwohner geht? Dies heraus zu finden, ist eine der Aufgaben im Zuge der Quartiersarbeit. Die Riedäcker-​Begegnungsstätte, getragen von der Vinzenz-​von-​Paul gGmbH, hat als gut verortete Einrichtung ihre Aktivitäten nun auf den gesamten Stadtteil ausgedehnt und die Koordination der Meinungsfindung übernommen.

Über die Ergebnisse der Bürgertische berichtet die Rems-​Zeitung am 26. Juni!

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

schauorte zwischen Wald und Alb
BettringenTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 377 Tagen veröffentlicht.

1745 Aufrufe
106 Wörter
377 Tage 14 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/6/25/buergertische-wie-soll-bettringen-in-zukunft-aussehen/