Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Kultur

Franziskus-​Gymnasium spielt Theater

Galerie (1 Bild)
 

Foto: rui

Applaus ist das Brot für Regisseur und Schauspieler und davon spendete das begeisterte Publikum im vollbesetzten Foyer des Franziskus-​Gymnasiums in Mutlangen den Akteuren der Theateraufführung „Prae Mortem“ eine Menge.

Montag, 03. Juni 2019
Reinhard Wagenblast
25 Sekunden Lesedauer


Ist ein Bühnenwerk, das in einem Seniorenheim spielt und sich mit dem Thema „Tod und Leben“ beschäftigt, ein Theaterstück für Jugendliche? Unbedingt! Dies bewies die Resonanz des Publikums mit einem nicht enden wollenden Beifall. Die Tragikomödie „Prae Mortem – oder wie der Tod das Leben lernte“ wurde eigens für zwei Abendveranstaltungen von der Leiterin der Theater-​AG des Franziskus Gymnasiums, Friederike Albrecht, geschrieben.
Eine Besprechung liest man in der Rems-​Zeitung vom 4. Juni.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

880 Aufrufe
16 Tage 23 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 69


QR-Code
remszeitung.de/2019/6/3/franziskus-gymnasium-spielt-theater/