Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Heubach

Höchster Holzturm Deutschlands in Heubach?

Die Stadt Heubach möchte einen ehemaligen Richtfunkmast auf dem Utzenberg zu einem 61,5 Meter hohen Aussichtsturm aus Holz umbauen. Daneben soll es ein Besucherforum und ein Zukunftsmuseum geben.

Donnerstag, 06. Juni 2019
Manfred Laduch
20 Sekunden Lesedauer

Die Pläne sind am Dienstag im Ausschuss für Umweltschutz und Kreisentwicklung vorgestellt worden. Demnach soll der Turm der höchste Holzturm Deutschlands werden. Den Richtfunkmast will man in das neue Turmtragwerk einbinden und zu einem Multifunktionsturm ausbauen.

Mehr über die Vorstellung und Beratung der Pläne ist in der Donnerstags-​Ausgabe der Rems-​Zeitung zu lesen.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

schauorte zwischen Wald und Alb
HeubachTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 399 Tagen veröffentlicht.

3171 Aufrufe
83 Wörter
399 Tage 9 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/6/6/hoechster-holzturm-deutschlands-in-heubach/