Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

Sportwochenende des FC Bargau mit der Premiere der „Kleeblattrunde“

Fotos: Kessler

Zum 22. Mal hat der FC Bargau sein Sportwochenende veranstaltet. Traditionell war neben Fußball in unterschiedlichen Altersklassen auch Beachvolleyball geboten. Und erstmals Radsport mit der aus vier Schleifen bestehenden „Kleeblattrunde“, deren Premiere trotz Regen Lust auf eine Wiederholung im nächsten Jahr machte.

Montag, 15. Juli 2019
Alex Vogt
53 Sekunden Lesedauer

„Wir hoffen, dass das Wetter mitspielt“, hatte sich Marko Lukoschek im Vorfeld der erstmals ausgetragenen „Kleeblattrundde“ geäußert. Doch dieser Wunsch des Vorsitzenden der Radsportabteilung des FC Bargau ging am vergangenen Samstag nicht in Erfüllung. Stattdessen war es eine verregnete Premiere mit einer geringeren Teilnehmerzahl als erwartet. „Das ist natürlich klar, dass sich bei diesem Wetter einige Hobbyfahrer gegen eine Teilnahme entschieden haben“, zeigte sich Lukoschek verständnisvoll. Mit den immerhin 51 hartgesottenen Startern, die auf den vier frei wählbaren Strecken mit einer Gesamtlänge von knapp 200 Kilometern unterwegs waren, war er ob der widrigen äußeren Bedingungen nicht unzufrieden. „Das ist in Ordnung. Viel wichtiger ist für uns das positive Feedback, das wir von den einzelnen Teilnehmern bekommen haben. Das bestärkt uns darin, diese Veranstaltung zu etablieren“, so Lukoschek, der prompt ankündigte, dass auch im nächsten Jahr das Sportwochenende mit der „Kleeblattrunde“ steigen wird.

Welche Mannschaften sich bei den Fußball– und Beachvolleyballturnieren durchsetzen konnten, lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 15. Juli.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1019 Aufrufe
148 Tage 23 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/7/15/sportwochenende-des-fc-bargau-mit-der-premiere-der-kleeblattrunde/