Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Lorch

Gefahrgutunfall: Feuerwehreinsatz im Bereich der Lorcher Innenstadt

Foto: hs

Ein Gefahrgutunfall hat am Donnerstag zur Mittagszeit im Bereich der Lorcher Innenstadt einen größeren Feuerwehreinsatz ausgelöst.

Donnerstag, 18. Juli 2019
Heino Schütte
28 Sekunden Lesedauer

Bei Ladearbeiten bei einer Firma in der Barbarossastraße hatte es eine Havarie mit einem Salzsäure-​Behälter gegebene. Etwa 100 Liter der Salzsäure ergoss sich auf die Straße und teils auch in die Kanalisation. Vorsichtshalber rückte zu dem Zwischenfall neben der Feuerwehr Lorch auch der Gefahrgutzug der Gmünder Feuerwehr aus, musste jedoch nicht mehr eingreifen. Die Feuerwehr Lorch unter Einsatzleitung von Kommandant Marco Wahl hatte die Situation im Griff, zumal Betriebsangehörige auch schon zuvor einen Teil der gefährlichen Flüssigkeit erfolgreich gebunden hatten. Die Feuerwehr spülte das Kanalsystems kräftig, um die Salzsäure gefahrlos zu verdünnen. Verletzt wurde niemand.

Beitrag teilen

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

2506 Aufrufe
112 Wörter
266 Tage 4 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/7/18/gefahrgutunfall-feuerwehreinsatz-im-bereich-der-lorcher-innenstadt/