Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

TSB Gmünd gewinnt Testspiel mit 32:29

Es ist ein munteres Testspiel gewesen zwischen den Oberliga-​Handballern des TSB Gmünd und dem TSV Alfdorf/​Lorch in der Gmünder Großsporthalle. Die Gastgeber konnten sich nach recht ausgeglichenen 60 Minuten am Ende mit 32:29 (15:14) behaupten.

Donnerstag, 18. Juli 2019
Alex Vogt
36 Sekunden Lesedauer

Doch es hätte an diesem Donnerstagabend durchaus auch in die andere Richtung gehen können. Denn fünf Minuten vor Schluss war beim Stand von 28:28 noch kein Sieger absehbar. „Danach haben wir uns dann leider drei technische Fehler geleistet“, sagte der neue Trainer des TSV Alfdorf/​Lorch, Almir Mekic, nach dem Spiel. „Das war entscheidend. Für uns war mehr drin. Aber wie so oft entscheiden dann Kleinigkeiten“, so Mekic weiter.
Der TSB Gmünd konnte mit drei Treffern in Folge durch Yannik Leichs (2) und Neuzugang Aleksa Djokic alles klar machen, letztlich siegte der Oberliga-​Aufsteiger nicht unverdient mit 32:29.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 19. Juli.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1131 Aufrufe
146 Wörter
436 Tage 2 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 436 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2019/7/18/tsb-gmuend-gewinnt-testspiel-mit-3229/