Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Rems-Murr

Kreisstraße bei Walkersbach wieder befahrbar

Die Hauptarbeiten an der Hangrutschung an der Kreisstraße zwischen Plüderhausen-​Walkersbach und der Kreisgrenze sind abgeschlossen. Ab Mittwoch, 3. Juli, ist die Straße wieder befahrbar.

Dienstag, 02. Juli 2019
Heinz Strohmaier
28 Sekunden Lesedauer

Einige Restarbeiten müssen diese und nächste Woche noch erledigt werden. Dafür wird die Straße zeitweilig einseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit Hilfe einer Ampel an der Sperrung vorbeigeleitet. Anfang des Jahres waren auf dieser Strecke Erdmassen und Pflanzen vom Hang auf die Fahrbahn gerutscht. Auch nachdem die Erdmassen von der Straße geräumt waren, blieb die Straße halbseitig gesperrt. Laut Gutachter musste jederzeit damit gerechnet werden, dass weitere Erdmassen nachrutschen. Das ist Ende Mai dann auch passiert. Bis zum Abschluss der Sanierung musste die Straße deshalb aus Sicherheitsgründen komplett gesperrt werden.

Beitrag teilen

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

1380 Aufrufe
114 Wörter
333 Tage 17 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/7/2/kreisstrasse-bei-walkersbach-wieder-befahrbar/