Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Einbruchsserie aufgeklärt

Nach zahlreichen Einbrüchen zwischen August 2018 und Juni 2019 hat der Polizeiposten Bopfingen nun vier Tatverdächtige, im Alter von 17, 18, 19 und 20 Jahren ermittelt. Die jungen Männer waren über das vergangene Jahr verteilt in Firmen, Schulen, Vereinsheime, leerstehende Bürogebäude und eine Tankstelle eingebrochen und hatten hierbei Alkohol, Zigaretten, Bargeld und technische Geräte im Wert von circa 15.000 Euro entwendet und einen Sachschaden von circa 5.000 Euro angerichtet.

Montag, 22. Juli 2019
Manfred Laduch
31 Sekunden Lesedauer

In einem Fall wurde ein Pkw entwendet, den sie später unfallbeschädigt bei Bopfingen zurückließen. Aufgrund Videoaufzeichnungen und umfangreichen polizeiliche Ermittlungen waren die Ermittler auf die Spur der jungen Männer gekommen. Bei richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchungen wurde umfangreiches Diebesgut und weitere Beweismittel sichergestellt, die den Tatverdacht erhärteten. Die Ermittlungen zu den insgesamt 24
Einbrüchen dauern an.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1018 Aufrufe
126 Wörter
432 Tage 7 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 432 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2019/7/22/einbruchsserie-aufgeklaert/