Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Rems-Murr

Einbrecher mit reichlich Bierdurst

Dass man bei diesen Temperaturen viel trinken soll, ist in Ordnung. Auch, dass man sich im Sommer gerne mal ein kühles Blondes gönnt, geht in Ordnung. Dass man dafür aber sogar ein Verbrechen begeht, ist etwas übertrieben.

Freitag, 26. Juli 2019
Timo Lämmerhirt
28 Sekunden Lesedauer

Der Bierdurst der unbekannten Täter, welche sich zwischen Montag, 9 Uhr und Donnerstag, 16.30 Uhr Zugang zu einer Gartenhütte im Streitäckerweg in Schorndorf verschafft hatten, musste schon gewaltig gewesen sein.

Die Eindringlinge nahmen eine Kiste Hefeweizen an sich. Dabei tranken sie einige der Flaschen direkt vor Ort. Die restlichen Biere nahmen sie mit. Der Sachschaden, den die durstigen Einbrecher hinterließen, liegt im dreistelligen Bereich.

Die Polizei Schorndorf bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 07181 2040.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3244 Aufrufe
112 Wörter
385 Tage 5 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 385 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2019/7/26/einbrecher-mit-reichlich-bierdurst/