Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Lorch

Lorch: Steine auf Zug geworfen

Foto: RZ-​Archiv

Am Samstagabend gegen 18 Uhr warfen drei bislang unbekannte Täter vom Hinterhofparkplatz des Gebäudes Hauptstraße 25, faustgroße Steine auf den einfahrenden Zug (Bahnhof Lorch) und trafen diesen.

Sonntag, 07. Juli 2019
Manfred Laduch
23 Sekunden Lesedauer

Nachdem die drei von den Zeugen angesprochen wurden, flüchteten diese in unbekannte Richtung. Eine sofortige Fahndung durch Polizeikräfte blieb erfolglos. Hier handelt es sich keinesfalls um ein Kavaliersdelikt. Dieses Verhalten führt bei Ermittlung der Täter zu einer Strafanzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. Zeugen, die sachdienliche Angaben zur Ergreifung der Täter machen können, werden daher gebeten, sich beim Polizeirevier Schwäbisch Gmünd zu melden.

Beitrag teilen

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

2774 Aufrufe
92 Wörter
277 Tage 14 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/7/7/lorch-steine-auf-zug-geworfen/