Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

Felix Nierichlo schließt sich dem TSV Essingen an

Galerie (1 Bild)
 

Bild: RZ

Vor einigen Wochen noch hat Felix Nierichlo nach dem Pokalsieg des SSV Ulm über den TSV Essingen im Ulmer Trikot gejubelt, wenngleich er selbst nicht auf dem Rasen gestanden ist. Künftig wird der 26-​jährige Fußballer aber das Essinger Trikot überstreifen.

Dienstag, 09. Juli 2019
Alex Vogt
1 Minute 46 Sekunden Lesedauer

An diesem Montag hat Nierichlo, der für den SSV und den FV Illertissen knapp 100 Regionalligapartien absolviert hat und einst dem Profikader des VfR Aalen angehörte, seinen Vertrag beim TSV unterschrieben. Ebenfalls neu beim TSV: Ceyan Dayan ist von der U 19 des VfR Aalen ins Schönbrunnenstadion gewechselt.
Kurz nach der Unterschrift ging es dann direkt auf den Rasen, Nierichlo trainierte direkt mit der Mannschaft mit. „Wir haben uns intensiv um Felix, der auch einige Anfragen von höherklassigen Vereinen hatte, bemüht und sind nun sehr stolz, dass wir ihn von unserem Weg überzeugen konnten“, sagt Patrick Schiehlen von der Sportlichen Leitung des TSV. Mit Nierichlo haben er, Lars Eisenmann und Frank Sigle, die die Sportliche Leitung beim TSV innehaben, ihrem Trainer Beniamino Molinari einen Wunsch erfüllt. „Felix war Benis absoluter Wunschspieler, der über ein hohes Maß an Spielverständnis und Kreativität verfügt und uns in jedem Fall weiterbringen wird“, freut sich Schiehlen über den Neuzugang, der im Mittelfeld polyvalent einzusetzen ist. Der TSV-​Trainer geht folglich nochmal einen Schritt weiter: „Ich freue mich, dass Felix sich für uns entschieden hat. Er macht uns im Offensivspiel noch viel variabler, besser und schneller.“ Notfalls könnte Nierichlo auch außen in der Vierabwehrkette eingesetzt werden, auch dort spielte er schon.
Nach seiner Zeit beim VfR Aalen, den er 2015 verließ, spielte Nierichlo ein Jahr beim FV Illertissen, wechselte 2016 dann nach Ulm. Nun schlägt er seine Zelte also in Essingen auf und trifft dort unter anderem auf seinen alten Weggefährten aus VfR–Zeiten, Fabian Weiß.
Ebenfalls neu beim TSV ist Ceyan Dayan, der von der U 19 des VfR Aalen ins Schönbrunnenstadion gewechselt ist. Der 18-​Jährige ist im offensiven Mittelfeld zuhause und konnte sich beim 7:0 gegen den SV Kaisersbach am vergangenen Wochenende prompt in die Torschützenliste eintragen. „Ceyan ist ein Spieler mit großem Potenzial, von dem wir uns einiges versprechen. Schön, dass er sich uns angeschlossen hat“, so Schiehlen. Der TSV freut sich, mit Nierichlo und Dayan weitere Qualität ins Team geholt zu haben.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

698 Aufrufe
7 Tage 2 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 62


QR-Code
remszeitung.de/2019/7/9/felix-nierichlo-schliesst-sich-dem-tsv-essingen-an/