Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Waldstetten

Ministerin zu Gast in Waldstetten

Von dieser Gemeinde war die Ministerin spürbar beeindruckt. Nicole Hoffmeister-​Kraut besuchte am Donnerstag in Waldstetten die Firmen Wesa und PTS. Für die Wirtschaftsministerin ging es dabei unter anderem um die Zukunft der Automobilindustrie.

Donnerstag, 01. August 2019
Manfred Laduch
26 Sekunden Lesedauer

Etwas wehmütig fiel der Auftakt aus, denn die Ministerin wusste, dass der Besuch maßgeblich auf die Initiative von Wesa-​Gründer Wolfgang Weber zurückging, der Ende Juni plötzlich mit 65 Jahren gestorben war. Doch eine Absage kam für die Familie nicht in Frage. Zu sehr hatte sich der „schwäbische Tüftler“ darauf gefreut. Über die Themen, die Nicole Hoffmeister-​Kraut mit den Firmenchefs besprach und welche Daten über Waldstetten ihre Anerkennung fanden, berichtet die Rems-​Zeitung in ihrer Freitags-​Ausgabe.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2194 Aufrufe
107 Wörter
375 Tage 17 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
WaldstettenNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 375 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2019/8/1/ministerin-zu-gast-in-waldstetten/