Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

Fußball-​Bezirkspokal II: Aiello feiert Schützenfest bei Premiere und trifft selbst auch noch

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Caliskan

Neben den Duellen in der ersten Runde des Fußball-​Bezirkspokals, die mit Bezirksliga-​Beteiligung stattgefunden haben, fanden noch 17 weitere Partien statt, die es in sich hatten.

Sonntag, 11. August 2019
Timo Lämmerhirt
1 Minute 52 Sekunden Lesedauer

H´stadt/Untergr. – Essing. II 3:1 (2:0)
Zu Beginn machte Essingen II richtig Druck. Die SGM fand jedoch schnell ins Spiel und zwang Essingen hinten zu Fehlern. Dadurch zog man zügig auf 2:0 davon. Anschließend bestimmte die SGM das Spiel, wobei Essingen auch oft gefährlich nach vorne kam. In der zweiten Halbzeit blieb die SGM druckvoll und ließ Essingen kaum zur Entfaltung kommen. Am Ende ein hochverdienter 3:1-Sieg.
Tore: 1:0 Nico Antonucci (7.), 2:0 Marco Klotzbücher (11.), 3:0 Marco Klotzbücher (70.), 3:1 Dayan Suleyman (80.)
TV Weiler – SG Bettringen II 2:4 (0:0)
In der ersten Halbzeit hat sich ein flottes Spiel entwickelt, bei dem Weiler ein leichtes Chancenplus hatte. Bettringen II kam dann besser aus der Pause und erzielte prompt in der 47. Minute die Führung. Weiler kam zwar in der 59. Minute durch Schrauf noch einmal zum Ausgleich, doch nach dem 1:2 und 1:3 schien die Sache für Bettringen gelaufen zu sein. Doch die Gastgeber verkürzten noch einmal auf 2:3, ehe in der Schlussminute Bettringen per Foulelfmeter mit dem vierten Treffer alles klarmachte.
Tore: 0:1, 1:2 2:4 alle Yurdugül (47., 67., 87., FE), 1:1, 2:3 beide Schrauf (59., 81.), 1:3 Lauer (75.).
SV Hussenh. – FC Bargau II 4:2 (2:1)
Bis zur Pause ist es ein enges Spiel auf Augenhöhe gewesen. Die frühe Führung durch Christian Munz konnten die Bargauer noch einmal ausgleichen. Doch Samet Balaban wollte mit seinem Doppelpack (41., 63.) keine Zweifel am Heimsieg aufkommen lassen. Nach dem Anschlusstreffer von Benjamin Vogel mussten die Gastgeber jedoch bis zur Schlussminute zittern, ehe Johannes Hirsch auf 4:2 stellte.
Tore: 1:0 Munz (14.), 1:1 Matuschek (34.), 2:1, 3:1 beide Balaban (41., 63.), 3:2 Vogel (68., FE), 4:2 Hirsch (90., FE)
Rechberg – Böbingen II 3:1 (0:1)
In der ersten Halbzeit war der TSGV drückend überlegen, belohnte sich jedoch nicht und wurde nach einer gegnerischen Ecke bestraft. In der zweiten Halbzeit dann wurde taktisch auf zwei Positionen umgestellt und das Spiel damit auch folglich verdient gedreht.
Tore: 0:1 Manhalter (20.), 1:1 Zillmann (50.), 2:1 Krauss (60.), 3:1 Schurr (85.)
Göggingen – Durlangen II 9:0 (4:0)
Bereits zur Pause war diese Partie zugunsten der Gastgeber entschieden, bei der Andrea Aiello eine gelungene Pflichtspielpremiere als Trainer feiern durfte, sich am Ende noch selbst einwechselte und zum Kantersieg einen Treffer beisteuerte.
Tore: 1:0 Brenner (2.), 2:0, 3:0, 5:0 alle Reupke (4., 19., 51.), 4:0 Steinbiss (37.), 6:0 Aiello (73.), 7:0, 8:0 beide Hahn (79., ET, 87., ET), 9:0 Dalinger (89.).

Alle weiteren Spielberichte und Torschützen finden Sie in der Montagsausgabe der Rems-​Zeitung.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

868 Aufrufe
7 Tage 12 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 81


QR-Code
remszeitung.de/2019/8/11/fussball-bezirkspokal-ii-aiello-feiert-schuetzenfest-bei-premiere-und-trifft-selbst-auch-noch/