Rems-Zeitung

Sie befinden sich auf einer sogenannten AMP-Seite,
die für Mobilgeräte optimiert ist.
Sie wird mit Untersützung von Google-Diensten schneller,
aber nicht ausschließlich über unseren Server ausgeliefert.

Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmen Sie der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.
 
In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Reportage der Woche: Eisstockschießen

Leinzell

Rems-Zeitung

Das Eisstockschießen, in diesem Fall einfach das Stockschießen, wird immer mehr zur Sommersportart. Auch in Leinzell gibt es einen Verein (ESC), in dem rund zwei Dutzend Begeisterte dieser Sportart nachgehen. Allerdings nicht auf Eis, sondern auf zwei Bahnen aus Betonpflastersteinen. Auf der einen geht’s rauf, auf der anderen runter.Wir haben die Freizeitsportler besucht.

Samstag, 17. August 2019
Heinz Strohmaier
32 Sekunden Lesedauer

Aus nur etwa 25 Mitgliedern besteht der Verein, den es seit über 20 Jahren gibt, und am Leinzeller Sportplatz zwei Bahnen in Eigenregie erstellt hat. Trainiert wird jeden Dienstag, wobei man sich über neue Interessierte mächtig freuen würde. Denn auch hier fehlt es an Nachwuchs. Die Ausrüstung, also der Stock und die Scheiben, können gestellt werden. Wer sich für diese — auch unterhaltsame — Sportart interessiert, sollte am Samstag die Reportage in der Rems-​Zeitung lesen.