Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Handtaschenraub in Schwäbisch Gmünd

Galerie (1 Bild)
Ein bislang unbekannter Täter hat am Donnerstag, um 06:30 Uhr, in der Zwerenbergstraße in Schwäbisch Gmünd einer 28 Jahre alten Fußgängerin die Handtasche entrissen. Die Frau war mit dem Stadtbus Linie 1 von der Innenstadt bis zur Haltestraße Oberbettringer Straße /​Zwerenbergstraße gefahren und dort ausgestiegen.

Donnerstag, 22. August 2019
Heinz Strohmaier
45 Sekunden Lesedauer

Hierbei wurde sie nach ihren Angaben von einem 20 bis 25 Jahre alten Mann verfolgt, der ebenfalls im Bus gesessen hatte. Er sprach die 28-​Jährige an und hielt sie im weiteren Verlauf fest, woraufhin es zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam. Anschließend entriss er der Frau die Handtasche und flüchtete. In der Handtasche hatten sich Bargeld und persönliche Dokumente befunden. Eine Fahndung mit mehreren Streifen verlief erfolglos, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.
Der Täter sprach deutsch, hatte dunklen Teint, arabisches Aussehen, war circa 175180 cm groß und schlank. Er hatte dunkle, kurze Haare und war mit einer langen, engen Jeanshose, und einer Jeansjacke bekleidet.
Zeugen, die Hinweise zu dem Täter machen können, Täter oder Opfer im Bus gesehen haben oder den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Aalen, Telefon 07361/​5800 zu melden.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1685 Aufrufe
28 Tage 16 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 64


QR-Code
remszeitung.de/2019/8/22/handtaschenraub-in-schwaebisch-gmuend/