Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Suppenküche im Hof der Engel

Galerie (4 Bilder)
 

Fotos: nb

Wer am Donnerstagmittag durch den Spitalinnenhof spazierte, dem ließ der leckere Duft von Ungarischer Gulaschsuppe und Grüner Bohnensuppe fast keine andere Wahl, als inmitten der Grünanlage Platz zu nehmen, zu essen und ganz nebenbei ein Schwätzchen zu halten. Heute geht’s weiter mit Pichelsteiner Eintopf und Spinatsuppe mit Champignons.

Donnerstag, 22. August 2019
Nicole Beuther
41 Sekunden Lesedauer

Ganz bewusst wurde für den Beginn der Suppenküche der 22. August gewählt. Der Tag, den die Amerikanerin Jayne Howard Feldman 1993 als „Tag der Engel“ ins Leben gerufen hatte und an dem es darum geht, seinen Mitmenschen zu helfen. Dass es keine großen Taten braucht, um im Alltag Nächstenliebe zu leisten, das erfahren Besucher aller Generationen seit jeher im Café der Spitalmühle. Alle sind dazu eingeladen, hier täglich in gemütlicher Atmosphäre zu speisen. Bis einschließlich Samstag dieser Woche sind die haupt– und ehrenamtlichen Engel des Generationentreff Spitalmühle im Innenhof der Spitalmühle anzutreffen, wo Suppengerichte verkauft werden.

Was hinter der Suppenküche steckt und was den Organisatoren ein Anliegen ist, das steht am Freitag in der Rems-​Zeitung.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

718 Aufrufe
28 Tage 15 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 61


QR-Code
remszeitung.de/2019/8/22/suppenkueche-im-hof-der-engel/