Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Talk im Boot: Viele Fragen zur JVA Gotteszell

Foto: esc

Aus erster Hand erhielten die Besucher des Kirchenbootes am Mittwoch einen kleinen Blick hinter die Mauern der Justizvollzugsanstalt Gotteszell. Im Doppelpack waren die Leiterin der JVA, Sibylle von Schneider, und die Gefängnisseelsorgerin Susanne Büttner der Einladung zum Talk im Boot gefolgt. Nicht nur Moderator Henrik Althöhn von der evangelischen Erwachsenenbildung Ostalb hatte viele Fragen an die beiden Frauen, deren Arbeitsalltag sich im Strafvollzug abspielt.

Donnerstag, 12. September 2019
Edda Eschelbach
30 Sekunden Lesedauer

Die Besucher zeigten viel Interesse, sowohl an der Situation der Inhaftierten, als auch an der Arbeit von Büttner und von Schneider. Interesse an einer Welt, zu der die meisten Menschen kaum Zugang haben, und die sie sich deshalb auch nur schwer vorstellen können. Welche Fragen sie den Fachfrauen stellten, erfahren Sie am 12. September in der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1344 Aufrufe
122 Wörter
332 Tage 12 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2019/9/12/talk-im-boot-viele-fragen-zur-jva-gotteszell/