Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Kultur

Jazzmission hat Heimspiel

Foto: jami

Es swingt, klingt und jazzt wieder in Gmünd am Samstag, 14. September. Drei Bands aus der Region spielen – ganz kostenlos.

Freitag, 13. September 2019
Reinhard Wagenblast
31 Sekunden Lesedauer


Die Jazz-​Mission Schwäbisch Gmünd und die Kreissparkasse Ostalb laden wieder zum „KSK-​Heimspiel” ein. Das erste Heimspiel hatte beim Landesjazzfest 2010 Premiere, wo sich auf dem Johannisplatz viel Publikum drängte und dabei großen Anklang fand. Seitdem gehört dieses „kleine Festival“, präsentiert von der Jazz-​Mission und der Kreissparkasse Ostalb, zum festen Teil vom beginnenden Jazz-​Halbjahresprogramm des Vereins. Im Halbstundentakt können sich die Zuhörer entscheiden: Der einen Band weiter zuhören – oder doch lieber das Café wechseln und einer neuen Band lauschen? Versetzt beginnen die Bands ab 20.30 Uhr im Café Margrit und in der „Taverne“ mit ihren musikalischen Darbietungen. Die „Taverne“ in der Kornhausstraße feiert dabei Heimspiel-​Premiere.

Beitrag teilen

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

1431 Aufrufe
127 Wörter
254 Tage 17 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/9/13/jazzmission-hat-heimspiel/