Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

Samstagsreportage: Das Deutsche Sportabzeichen

Galerie (2 Bilder)
 

Fotos: Kessler

Unsere Samstagsreportage thematisiert in dieser Woche einen Fitnesstest der Vielfalt. Denn sportliche Vielfalt in vier motorischen Grundfähigkeiten wird großgeschrieben beim Deutschen Sportabzeichen. Der Sportkreis Ostalb peilt in diesem Jahr bis zu 3000 abgenommene Abzeichen an.

Freitag, 13. September 2019
Alex Vogt
1 Minute 8 Sekunden Lesedauer

Wer diese Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes – es ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports – ablegen möchte, stellt seine sportliche Vielseitigkeit in gleich vier Kategorien unter Beweis und muss genaue Vorgaben entsprechend seines Alters erfüllen. Die erforderlichen Leistungen orientieren sich beim Deutschen Sportabzeichen an den vier motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Koordination. Aus jeder dieser vier Disziplingruppen kann die Sportart ausgewählt werden, die einem am ehesten liegt – nur eine Leistung ist jeweils erforderlich. Nachgewiesen werden muss außerdem, dass man schwimmen kann. Pro Kalenderjahr kann das Deutsche Sportabzeichen einmal erworben und beurkundet werden.
Heinz Engel ist seit 37 Jahren als Sportabzeichen-​Prüfer tätig und legt selbst heuer zum 38. Mal diesen Leistungsnachweis, für den keine Mitgliedschaft in einem Verein vorausgesetzt wird, ab. Seit 2016 ist der 67-​Jährige aus Herlikofen beim Sportkreis Ostalb der Referent für das Deutsche Sportabzeichen. „Ich bin schon immer dem Sport verbunden“, begründet er sein ehrenamtliches Engagement.
Ihm ist es mitunter zu verdanken, dass die Anzahl der abgenommenen Abzeichen im Ostalbkreis deutlich zugenommen hat. „Vor ein paar Jahren haben wir in Württemberg noch zu den Schlusslichtern gehört. Das hat sich zum Glück spürbar verändert“, so Engel. Waren es 2015 noch 1900 Abzeichen, ist bereits 2017 die 3000er-​Marke erreicht worden. 2018 waren es genau 2949, wodurch der Sportkreis Ostalb in der Rangliste der Abnahmezahlen des Württembergischen Landessportbundes an fünfter Stelle von insgesamt 24 Sportkreisen stand.

Mehr zum Deutschen Sportabzeichen lesen Sie in unserer Samstagsreportage.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

761 Aufrufe
34 Tage 14 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 55


QR-Code
remszeitung.de/2019/9/13/samstagsreportage-das-deutsche-sportabzeichen/